Updates

Diskussion von Ideen oder Anregungen zu ConPresso und zur Community
clg
ConPresso-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2006 16:46
Wohnort: Berlin

Updates

Beitrag von clg »

Da es ja immer neue Entwicklungen und Verbesserungen von Conpresso gibt - vielen Dank Balu - sollte überlegt werden, ob das Updaten einfacher gestaltet, bzw. besser dokumentiert werden könnte. Aus anderen Programmen kenne ich, das man für das jeweilige Update eine readme.txt erhält, in der exakt beschrieben wird, welche Verzeichnisse und / oder Datein neu überspielt werden müssen, ggf. ob eine Datenbanksicherung wirklich notwendig ist. Es wird ja nicht grundsätzlich alles in Conpresso geändert, sondern nur eine kleine Auswahl an Dateien.

Auch wäre es sehr schön, wenn die Datenbanksicherung - die ja schon automatisch über Conpresso geht - auch das Zurückspielen der Datenbank direkt aus Conpresso ermöglichen könnte. Schließlich wirbt Conpresso mit pflegeleichter Handhabung und nicht wirklich jeder kann sauber mit php-admin umgehen.

Claudio
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7113
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Zum letzten Punkt:
Du weißt, daß es unter Export auch Import (=Zurückspielen) gibt?

Und für ersteres könnte man das Programm Patch nutzen, das selbsttätig die Änderungen an den Dateien vornimmt, auch wenn diese editiert wurden.

Ist meist auf Unix-Server schon vorhanden und gibt es auch für Windows

Ich will es demnächst mal mit einer von balu bereitgestellten patch-Datei testen...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
clg
ConPresso-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2006 16:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von clg »

Hi MarkusR,

ich werde es mir einmal anschauen. Dennoch halte ich es für sinnvoll, nach einer Lösung zu trachten, Menschen ohne intensive Serverfähigkeiten die Möglichkeit zu geben, die Prozedur zu starten, ohne Hilfe eines Administrators. Conpresso wir ja auch gerade von vielen Vereinen und anderen gemeinnützigen EInrichtungen genutzt, die gerade die sonstige Einfachheit von Conpresso schätzen. So findet man zwar immer die aktuelleste Version bei Conpresso, aber nicht die Zwischenupdates, so sie überhaupt notwendig sind, aber viele fragen ja, ob ein Update von 4.1 auf 4.2 ohne weiteres möglich ist. Ich glaube nicht, das dieses Forum dafür ausreicht. Man sollte die Vorgehensweisen direkt auf der Conpressoseite beschreiben oder wie gesagt in einer beigefügten readme.txt.

Claudio
_____________________________
red2pro das Redaktionsteam Berlin
Benutzeravatar
Matthias V
Modul-Entwickler
Beiträge: 1251
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Sondershausen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Updates

Beitrag von Matthias V »

clg hat geschrieben:Aus anderen Programmen kenne ich, das man für das jeweilige Update eine readme.txt erhält, in der exakt beschrieben wird, welche Verzeichnisse und / oder Datein neu überspielt werden müssen, ggf. ob eine Datenbanksicherung wirklich notwendig ist.
Zu jeder neuen Conpresso-Version gibt es im Forum immer ein Archiv, in dem nur die neuen Dateien vorhanden sind.
Und es wird auch immer drauf hingewiesen, wenn sich etwas an der Datenbank ändert.

Was brauchst du noch?
mod_Guestbook 4.1.0

Features:
- Einträge als ConPresso-Artikel
- benutzt Templates, Rubriken, ...
- Captcha
- BB-Code + Smilies + Zitieren
- Badwords
- Anonymisierung
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7113
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Normalerweise reicht es ja die alten Dateien durch die neuen zu ersetzen.

Die Änderungen an header und footer und style werden ja nicht überschrieben, also kein Problem.

Nur manuelle Änderungen an einzelnen Dateien des ConPresso-Systems (die aber die von Dir angedeutete Zielgruppe eben gar nicht macht) müssten erneut eingearbeitet werden.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Ralf
ConPresso-Checker
Beiträge: 205
Registriert: 25.08.2005 10:58
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Ralf »

@ MarkusR

hierbei wäre evtl. zu überlegen ob man evtl. noch eine Anleitung wie z.B. bei phpBB dazulegt in der dann steht, Suche aaa füge danach ein bbb ...

ABER ob sich dieser Aufwand rentiert?? Denn jeder Admin sollte wenn er sein System verändert Notizen dazu machen oder irgendwie kennzeichnen.

Es wäre eben ein NICE TO HAVE 8)
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7113
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Finde ich doch auch und hatte es balu schon vor 4 Wochen vorgeschlagen, weil ich auch einige Webauftritte nachpflegen müsste, die selbstverständlich bereits umfangreich angepasst sind.

Seine Anwort war eher negativ :wink:

Deshalb der Versuch mittels patch, das auch DAUs bedienen können...

und für Selbermacher gibt es Dinge wie ExamDiff :wink:
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
balu
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 1748
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Beitrag von balu »

Also, eine Patch-Datei stelle ich gerne auch zur Verfuegung. Nur ist das Einspielen einer solchen Datei eben doch eher etwas fuer Serveradministratoren.

Eine Liste der Aenderungen wie sie phpBB macht waere spaetestens bei der 4.0.5 ein paar Seiten lang geworden - das hilft leider also auch nicht wirklich.

An ein Update-Script haben wir auch schon gedacht, aber das gibt leider viel zu oft Probleme mit selbst angepassten Dateien, den Zugriffsrechten auf dem Server, usw.

Ich habe vor ein paar Tagen etwas gebastelt, was mir helfen sollte evtentuelle angepasste Dateien in aelteren Installationen zu finden. Das hänge ich hier mal an.

Benutzung: in den ConPresso Ordner legen und aufrufen. Dann werden alle ConPresso Kerndateien mit Hilfe des Integritätschecks überprüft, ausserdem werden alle Rubrik- und Modulverzeichnisse angezeigt.

Das hat mir bei den durchzufuehrenden Updates ganz gut geholfen.

Balu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ralf
ConPresso-Checker
Beiträge: 205
Registriert: 25.08.2005 10:58
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Ralf »

@ balu

ich war jetzt mal so frei und habe es gleich eingebaut bzw. getestet.

:lol: Wäre evtl. noch zu erwähnen gewesen, dass wenn man diese Zeile

Code: Alles auswählen

//echo $shortentry.'<span style="color: #0f0;"> ok</span><br />';
auskommentiert lässt, er NUR die Dateien auflistet, die ein Modul-/ Rubrikverzeinis oder geänderte oder ungeprüfte Dateien sind!!
Dies hat mich im ersten Moment etwas irritiert bis ich in den Code der Datei schaute!!

Jedoch habe ich evtl. 1x Verbesserungsvorschlag?

Ich habe die Datei in einem Projekt eingesetzt in welchem CPO im root sitzt und dann kam sofort dieser Fehler:
Warning: dir(./logs/): failed to open dir: Permission denied in /www/htdocs/w005a632/_check.php on line 13

Fatal error: Call to a member function on a non-object in /www/htdocs/w005a632/_check.php on line 14
und zwar befindet sich dieser Ordner "logs" auch im root und darin werden meine Zugangslogs vom Server gespeichert. Was ich jedoch nicht abstellen kann.
Meine Frage nun, könnte man dein Skript anpassen damit er solche evtualitäten abfangen könnte??

cu Ralf

P.S. wenn CPO in einem eigenen Ordner ist, funktioniert das Skript wunderbar!!
Benutzeravatar
balu
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 1748
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Beitrag von balu »

Hallo Ralf,

probier mal bitte die angehaengte Version.

Balu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.