4.1.2 Templatewechsel unmöglich bei nur einem Template

Dieses Forum enthält Diskussionen zu Bugs in ConPresso 4 und deren Lösungen.
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

4.1.2 Templatewechsel unmöglich bei nur einem Template

Beitrag von MarkusR »

Wie erkläre ich das jetzt?

Also... ich habe eine Rubrik, der ich ein Template zugeordnet habe.
Dort habe ich einige Artikel mit diesem Template erstellt.

Nun habe ich der Rubrik ein neues Template zugewiesen und das alte aus der Liste der erlaubten Templates entfernt. Es bleibt also nur ein Template zur Auswahl.

Will ich nun den vorhandenen Artikeln das neue Template zuweisen, dann geht das nicht, da ja nur dieses eine auswählbar ist und eine Templateänderung ja nur bei Auswahl eines anderen (onChange-Event) ausgeführt wird. Der physikalisch eigentlich vorhandene Load-Button ist ja mittels Script ausgeblendet.

Nur indem ich ein weiteres Template erlaube gelingt mir der Wechsel.

Vielleicht sollte man den Button nicht ausblenden, wenn nur ein Template verfügbar ist oder das aktuelle Template eben nicht das ist, das als einziges wählbar ist...
oder das aktuelle Template sollte immer in der Liste stehen, damit es angezeigt werden kann. Nach einem Wechsel ist es dann ja nicht mehr das aktuelle und würe nicht mehr in der Liste stehen...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Mr. Magpie
ConPresso-Profi
Beiträge: 1004
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 274 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Beitrag von Mr. Magpie »

... oder das einzige verbliebene Template (Standardtemplate) sollte allen Artikeln automatisch zugeordnet werden. Das spart dann eine Menge Klickerei - oder kann man bei CPO 4.1.x mehreren Artikeln auf einen Rutsch ein Template zuordnen?
Günther Ludwig
Benutzeravatar
schoene
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 274
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von schoene »

Hallo ihr beiden,

da müssen wir uns wohl was einfallen lassen...

Den Vorschlag von Mr. Magpie halte ich aber für eher nicht realistisch. Artikeln quasi automatisch neue Templates zuzuordnen, würde wohl eher ein ordentliches Durcheinander auf der Website produzieren, da beim Wechseln eines Templates in der Regel manuell nachgearbeitet werden muss.
Zumindest bei unseren Projekten ist es eigentlich immer so, dass unterschiedliche Templates auch unterschiedliche Platzhalter verwenden. Damit würden dann beim massenweisen automatioschen Ändern von Template-Zuordnungen viele Inhalte von der Website fallen (nämlich die Inhalte, die im alten Template durch Platzhalter generiert würden, die im neuen Template nicht mehr vorhanden sind).

Steffen
Benutzeravatar
balu
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 1748
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Beitrag von balu »

Hi zusammen,
MarkusR hat geschrieben:Nur indem ich ein weiteres Template erlaube gelingt mir der Wechsel.

Vielleicht sollte man den Button nicht ausblenden, wenn nur ein Template verfügbar ist oder das aktuelle Template eben nicht das ist, das als einziges wählbar ist...
oder das aktuelle Template sollte immer in der Liste stehen, damit es angezeigt werden kann. Nach einem Wechsel ist es dann ja nicht mehr das aktuelle und würe nicht mehr in der Liste stehen...
Hm. Das stimmt. Die andere Möglichkeit wäre, den Artikel einmal zu speichern und dann wieder zu bearbeiten, oder?

Die Idee von Mr. Magpie ist vielleicht auf die erste Idee praktisch, berücksichtigt aber nicht, dass es neben dem von Steffen beschriebenen Durcheinander auch alte Artikelversionen gibt, denen man dann wiederum ein Template aufdrücken müsste, was man aber eventuell gar nicht möchte.

Wenn das aktuelle Template in der Liste stehen bleiben würde, würden die Redakteure es vielleicht gar nicht wechseln, sondern einfach auf dem alten Stand lassen.

Bleibt noch den Button nicht zu entfernen oder vielleicht einen "onMouseOut" Event zu ergänzen. (Das müsste man mal in verschiedenen Browsern probieren. Es soll ja auch nicht beim einfachen rüberfahren mit der Maus ein reload gemacht werden.)

Eine andere Idee wäre den Wechselbutton grundsätzlich anzuzeigen, wenn nur ein Template vorhanden und es nicht das aktuelle Template ist (und deswegen ein onChange eben nicht funktionieren würde).

Was haltet Ihr ausserdem von einem Warnhinweis, wenn das aktuelle Template nicht mehr vorhanden ist und ja beim Speichern automatisch das erste Template in der Liste gewählt werden würde?

Balu
PS: Eine andere Idee, die ich gerade habe ist der Warnhinweis plus automatischer Auswahl eines der erlaubten Templates (Standard-Template) noch vor der Anzeige der Editierseite - ohne nötigen Wechsel durch den Redakteur.
Bartels.Schöne
ConPresso Support & Development
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Beitrag von MarkusR »

Ich persönlich halte von automatischen Wechseln nichts, da ich z.T. Artikel als Einleitung (index 1) einstelle, die ein anderes Template verwenden, dann aber für den Redakteur nur ein bestimmtes Template erlaube.
Auch beim Verschieben in eine andere Rubrik würden unliebsame Effekte auftreten, allein schon wenn man vergessen hat in der Zielrubrik das passende Template zu erlauben.

Ich fände es o.k. wenn das aktuelle Template in der Liste mit angezeigt wird, auch wenn es nicht erlaubt ist, und dann eben mit dem Text [veraltet] oder [nicht erlaubt] gekennzeichnet ist.
Die andere Möglichkeit wäre, den Artikel einmal zu speichern und dann wieder zu bearbeiten, oder?
Ist das so??? habe ich nicht getestet. Wenn das so ist, dann fände ich es aus oben beschriebenem Grund ebenfalls gaaaaanz schlecht... :(
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle