Datensicherung wieder aufspielen

Allgemeine Diskussionen zu ConPresso 4. Handhabung, Möglichkeiten, Verständnisfragen.
Achtung: Bitte benutzt wenn möglich die themenspezifischen Foren!
Hotzenplotz
ConPresso-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2006 18:40

Datensicherung wieder aufspielen

Beitrag von Hotzenplotz »

Hallo Forum,

nachdem das System auf dem Live Server nun im inoffiziellen Testbetrieb ist, wollte ich mir das ganze auf einem USB-Stick installieren um den Mitgliedern der Arbeitsgruppe an ihrem PC (ohne Internetanschluss) das ganze einmal vorzuführen.
Die Installation von Conpresso (mit neuer, leerer Datenbank) auf einem USB-Stick funktionierte problemlos.

Wie gehe ich nun vor, wenn ich den aktuellen Stand vom Liveserver auf meinem USB-Conpresso (USB-Cpo) haben will?

Meine Vorgehensweise bisher:

a) Installation von Conpresso auf USB mit neuer, leerer Datenbank.

b) Export der Liveserver Datenbank mit der Conpresso-XML-Schnittstelle. Ich erhalte dann eine Datei mit den Tabellen und ihren Inhalten.

c) Per FTP lade ich den Ordner Conpresso herunter und kopiere ihn im betreffenden Ordner auf meinem USB-Cpo.

d) Auf dem USB-Cpo erstelle ich mit phpmyadmin eine neue, leere Datenbank und importiere die SQL-Datenbank oder die Tabellen mit pypmyadmin. (Datenbankpfade und Namen wurden angepasst)

Nachdem ich dies getan habe kommt auf der Startseite folgende Fehlermeldung:

Invalid SQL: Select from "cpo4_news" where artikel_archiv <1 AND freigabe !=2 AND <"2006-01-18 23:01:26" AND verfallsdatum >"2006-01-18 23:01:26" ORDER BY DESC LIMIT

(1064)

Nach herumprobieren und Export vom Liveserver mit phpmyadmin bekomme ich es dann hin, das es funktioniert.

Was kann es mit dieser Fehlermeldung auf sich haben (bei verwendung des neuesten latest_news_moduls)?.

Als absoluter Neuling stelle ich mir auch folgende Fragen:

Wie exportiere ich ein komplettes Conpressoprojekt und stelle es an anderer Stelle wieder her ? (Die Suchfunktion habe ich auch schon bemüht)

Wie muss ich schrittweise Vorgehen um eine Datenbank auf dem Server mit phpmyadmin zu exportieren oder zu sichern?

Wie muss ich schrittweise Vorgehen um eine Datenbank zu erstellen bzw. wieder zu importieren? (Datenbankformat udf, latin ???)

Gruß
Hotzenplotz
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7109
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Viele interessante Fragen, wobei ich das Problem noch nicht erkenne...

In der SQL-Abfrage fehlt einfach ein Teil, aber Du hast auch nicht beschrieben, was Du unter "Startseite" verstehst, so daß keiner forschen kann, in welcher Datei da ein Problem sein kann.

Eine Anleitung für Backup und Restore? Du schreibst doch selbst, daß Du es schon gemacht hast.
Mehr als Exportieren und dann woanders Importieren kann man kaum machen. Man kann höchstens vergessen anzugeben, daß sowohl Struktur als auch Daten exportiert werden sollen oder mutwillig irgendwelche der Standardeinstellungen verändern. Lässt man alles so wie es ist, dann reicht ein Knopfdruck.

Ansonsten hast Du den Umzug eines Projektes doch vollständig beschrieben, wie ich es auch schon ein Dutzend mal gemacht habe. Nur Punkt a) Deiner Vorgehensweise kannst Du Dir sparen, weil nach einen Transfer von Daten und Datenbank ja eben auch nichts anderes da ist als vor dem Transfer.
Einzig die Angaben zur Datenbank müssen angepasst werden, wenn man nicht so geschickt war einfach der Datenbank den gleichen Namen mit dem gleichen Nutzer und Kennwort zu geben...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Matthias V
Modul-Entwickler
Beiträge: 1251
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Sondershausen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von Matthias V »

Hallo Hotzenplotz,

wenn du die CPO-XML-Exportfunktion auf Live-Server bezutzt, dann ist eine Installation (Punkt a) sinnvoll, wenn du die Datenbank mit dieser XML-Datei auch wieder in Conpresso importierst.

Wenn du allerdings über PHP-My-Admin gehst, kannst du dir Punkt a sparen und auf Live-Server mit PHP-My-Admin exportieren und auf USB-Stick wieder mit PHP-My-Admin importieren.

Ich denke wenn PHPMyAdmin die CPO-XML-Exportdatei importiert, dann gibt es Probleme mit dem Tabellenprefix bzw. allgemein mit dem Tabellennamen.

Gruß Matthias
Zuletzt geändert von Matthias V am 27.01.2006 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
mod_Guestbook 4.1.0

Features:
- Einträge als ConPresso-Artikel
- benutzt Templates, Rubriken, ...
- Captcha
- BB-Code + Smilies + Zitieren
- Badwords
- Anonymisierung
Hotzenplotz
ConPresso-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2006 18:40

Beitrag von Hotzenplotz »

Hallo Markus und Matthias,

beim Import der mit Conpresso exportierten XML-Datei bekomme ich folgende Fehlermeldung mit phpmyadmin:
Es scheint einen Fehler in Ihrer MySQL-Abfrage zu geben. Die MySQL-Fehlerausgabe, falls vorhanden, kann Ihnen auch bei der Fehleranalyse helfen.
ERROR: Unbekannte Interpunktion @ 102
STR: =========================================================================
SQL: <!-- ====================================================================
ConPresso XML-export
=========================================================================
exported by Hotzenplotz on 2006-01-20 18:55:49

Database: Datenbankname
Host: localhost
User: Benutzername
===================================================================== -->

<conpresso>
<version>4.0.3</version>
<exporttimestamp>1137779749</exporttimestamp>
<prefix>cpo4</prefix>
<data>
<_content_html>
<id>3</id>
<article_id>4</article_id>
<fieldname>Artikel</fieldname>
<html>&lt
SQL-Befehl:
<!-- ==================================================================== ConPresso XML-export ========================================================================= exported by Hotzenplotz on 2006-01-20 18:55:49 Database: Datenbankname Host: localhost User: Benutzername ===================================================================== --> <conpresso> <version>4.0.3</version> <exporttimestamp>1137779749</exporttimestamp> <prefix>cpo4</prefix> <data> <_content_html> <id>3</id> <article_id>4</article_id> <fieldname>Artikel</fieldname> <html><
MySQL meldet:
#1064 - You have an error in your SQL syntax. Check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '<!-- ==========================================================
Wenn ich jedoch mit phpmyadmin die Datenbank als SQL-Datei exportiere kann ich sie ohne Fehlermeldung mit phpmyadmin wieder importieren.

Ich habe jetzt das Projekt mehrfach von einem Liveserver auf den anderen übertragen - alles funktioniert jetzt problemlos.

Gruß
Hotzenplotz
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7109
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

phpmyadmin importiert eben nur SQL-Dateien und keine XML-Files. :wink:

Und für die XML-Dateien gibt es in Conpresso unter Export auch den Import... :idea:
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Hotzenplotz
ConPresso-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2006 18:40

Beitrag von Hotzenplotz »

MarkusR hat geschrieben:phpmyadmin importiert eben nur SQL-Dateien und keine XML-Files. :wink:

Und für die XML-Dateien gibt es in Conpresso unter Export auch den Import... :idea:
:?:

Wenn ich zum Beispiel im laufenden System durch Conpresso die xml-Datei auf meinen Rechner sichern lasse, mich aus- und wieder einlogge und diese kurz vorher gesicherte xml-Datei wieder mit Conpresso importiere bekomme ich auf einer Seite (die mit dem latest news modul) folgende Fehlermeldung:

Database error:
Invalid SQL: SELECT * FROM cpo4_news WHERE artikel_archiv < 1 AND freigabe != 2 AND < '2006-01-21 01:33:11' AND verfallsdatum > '2006-01-21 01:33:11' ORDER BY DESC LIMIT ,;
You have an error in your SQL syntax. Check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '< '2006-01-21 01:33:11' AND verfallsdatum > '2006-01-21 01:33:1 (1064)
Wo liegt nur das Problem, auf dem Server läuft PHP4 ?
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7109
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Das Modul liest merkwürdigerweise seine Einstellungen nicht aus, daher die falsche Abfrage.

Schicke doch bitte mal an semf ein SQL-Dump aus phpmyadmin(!) von cpo4_mod_latest_news vor dem Export und noch eins nach dem Import.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Hotzenplotz
ConPresso-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2006 18:40

Beitrag von Hotzenplotz »

Hallo Markus,

SQL´s und XML wurden erstellt und gehen an Semf raus :D

Gruß
Hotzenplotz
Benutzeravatar
Matthias V
Modul-Entwickler
Beiträge: 1251
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Sondershausen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von Matthias V »

@Hotzenplotz:

Wenn du mit PHP-My-Admin exportierst, musst du auch damit importieren (egal ob du dort als SQL, XML oder CSV exportierst).
Und wenn du mit CPO-Exportierst, dann muss du diese Datei auch in Conpresso importieren, denn Conpresso und PHP-My-Admin haben nicht den gleichen Exportalgorithmus.

@Markus R:

Wenn ich die Datenbank über die CPO-Export/Importfunktion vom Laptop auf die richtige Webseite übertrage, bzw. bei jedem Import an beliebiger Stelle (Laptop/Webspace), habe ich bei mod_search und mod_contact ähmliche Probleme, die bei den noch von mir eingesetzten mod_copy_rights, mod_inline und mod_comment nicht auftreten.

Diese Module finden Ihre einstellungen aus der Datenbank nicht. Ich habe dann in PHP-My-Admin die entsprechenden Tabellenzeilen zum bearbeiten geöffnet und ohne etwas zu verändern gespeichert, und schon funktioniert wieder alles.
Bei mod_search betrifft dies in der Tabelle cpo_modules die Zeile mit dem namen suche und bei cpo_contact betrifft dies die einzige Zeile in der Tabelle cpo_mod_contact.
Ich werde dir und semf mal die in PHPMyAdmin exportierten sql-Dateien vor und nach dem Import schicken.

Gruß Matthias V
Zuletzt geändert von Matthias V am 27.01.2006 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
mod_Guestbook 4.1.0

Features:
- Einträge als ConPresso-Artikel
- benutzt Templates, Rubriken, ...
- Captcha
- BB-Code + Smilies + Zitieren
- Badwords
- Anonymisierung
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7109
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Da bin ich ja mal gespannt...

die Module können ja eigentlich nix dafür, da sie nur Daten in eine Tabelle schreiben.

Daß diese Tabelle nicht korrekt ex- und dann importiert wird ist dann eher ein Problem des XML-Ex- und Imports von Conpresso. Das wird dann balu interessieren...

Zu meiner Schande muß ich ja gestehen, daß ich grundsätzlich nur phpmyadmin oder mysqldump und bigdump benutze, weil es eben funktioniert... :wink:
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
semf
Modul-Entwickler
Beiträge: 1853
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Gütersloh-Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Beitrag von semf »

also wenn das, was hier angekommen ist, wirklich dein sql-dump ist,
dann wird anscheinend schon der export fehlerhaft ausgeführt. das kann u.a. an evtl. steuer- oder sonderzeichen liegen!

ein funktionierender dump enthält einen CREATE TABLE-block, was bei
dir auch der fall ist. was aber fehlt ist ein kompletter INSERT INTO ...-block! und da scheint der hase begraben zu liegen! evtl. mal mit den
export-einstellungen spielen!?

das obige bezieht sich aber nur auf den sql-export. beim conpresso-xml-export würde ich markus zustimmen, und balu hinzu ziehen.
Viel Erfolg!

Module ConPresso 4.x
Latest News
Tell-a-friend

Module ConPresso 3.4.x
Index_X
Kontakt
RSS-Feed
Umfrage
Gästebuch
Tell-a-Friend

Modul-Download
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7109
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Das gleiche habe ich auch gerade in meinem Postfach gefunden...

wenn ich mit phpmyadmin exportiere ist die Insert-Zeile vollständig :roll:
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
balu
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 1748
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Beitrag von balu »

Hallo zusammen,

Matthias hat mir mal ein paar Datenbankdumps geschickt, an denen mir auch etwas aufgefallen ist:

"*-vor_import_alles_funktioniert.sql" und "*-nach_import-modul_findet_die_Daten_nicht.sql" unterscheiden sich jeweils in einem wichtigen Punkt - den Zeilentrennern:

Code: Alles auswählen

Folgende Angaben hast Du uns gesendet:\r\n---------
Folgende Angaben hast Du uns gesendet:\n---------
Problematisch ist das dann fuer die PHP-Funktion unserialize().

Im obigen Fall wurde das Feld von serialize() als 257 Zeichen langer String gespeichert. Dadurch dass statt \r\n jetzt ploetzlich nur noch \n da stehen, stimmt die Laenge natuerlich nicht mehr - sie ist zu kurz fuer den Wert.

Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wieso das passiert.

Matthias, hast Du die xml-Datei nach dem Export irgendwie mit einem Texteditor geoeffnet, als ASCII per FTP uebertragen oder aehnliches?

Kannst Du mir mal den XML-Export schicken - am besten als .zip?

Balu
PS: Vermutlich funktioniert es deswegen auch wieder, wenn Du die Zeile in phpMyAdmin einmal kurz zum Bearbeiten oeffnest und sofort wieder speicherst - dann werden die Zeilenenden vermutlich wieder konvertiert und somit richtig gespeichert
Benutzeravatar
Matthias V
Modul-Entwickler
Beiträge: 1251
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Sondershausen
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von Matthias V »

Hallo,

ich lade die XML-Exportdatei einfach mit dem Firefox herunter und importiere diese Datei sofort wieder, und schon funktionieren die oben genannten Module nicht mehr, ohne veränderung an der XML-Datei.

Komisch ist nur, dass dies nur bei diesen Modulen passiert, wahrscheinlich liegt es daran, dass diese Module umfangreichere Einstellungen haben, wodurch serialize() bzw. unserialize() mehrfach verkettete Arrays mit unterschiedlichen Dimensionen bearbeiten muss.
Beziehungsweise, weil nur diese Module (von den bei mir eingesetzten) auch Zeilenumbrüche in ihren Einstellungen haben, so dass von serialize() erzeugte String-Bereiche Zeilenumbrüche haben, die dann ohne "\r" erzeugt werden.

Oft entferne ich noch die Statistics-Tabellen aus der XML-Datei, damit die von meinem Lokalen System nicht die auf der Webseite überschreiben. Aber, das Problem besteht ja auch, wenn ich nichts verändere.

Gruß Matthias V
mod_Guestbook 4.1.0

Features:
- Einträge als ConPresso-Artikel
- benutzt Templates, Rubriken, ...
- Captcha
- BB-Code + Smilies + Zitieren
- Badwords
- Anonymisierung