Fehler bei Restore eines Backups auf neuem System

Fragen zur Installation von ConPresso 3.x werden in diesem Forum diskutiert.
dD
ConPresso-User
Beiträge: 55
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Fehler bei Restore eines Backups auf neuem System

Beitrag von dD »

Habe ein laufendes System für unseren Verein mit conpresso 3.4.8!

Nun wollte ich für einen größeren Umbau (zu 4.0!) auf meinem PC Local mit XAMPP eine Backup einspielen.
Habe dazu hier im Forum einige Anleitungen gefunden und es folgendermaßen angefangen.

XAMPP 1.5.0-pl1 läuft und meldet keine Probleme!
PHP 4.4.1-pl1 (nicht die 5er!)
MySQL 5.0.15

Per FTP habe ich den gesamten CPO Ordner rüberkopiert.
Mit dem Modul Backup habe ich eine Sicherung angelegt und runtergezogen.
Dann Datenbank mit selben Namen wie auf Originalsystem angelegt.
Benutzer auch noch gleich angelegt.
--bis hier scheint alles OK

Per phpMyAdmin hab ich nun versucht die Sicherung wieder einzuspielen.
PROBLEM:
#1064 - You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'release int(1) default NULL,
release_email int(1) default NULL,
system_email' at line 4
Die Tabellen werden immer bis auf "cpo_option" eingelesen, dann Abbruch.

Es scheint mit dem Wort "release" als Feldnamen zu tun zu haben!
Wenn ich den in der Backup.sql Datei auf was anderes patche wird die zwar korrekt eingelesen aber das System läuft damit natürlich nicht.
Ich kann den Feldnamen danach auch wieder, mit phpMyAdmin, auf "release" ändern aber es läuft trotzdem nicht!

Wird "release" in der recht neuen XAMPP Version als reserviertes Wort missdeutet und vorher nicht?

Hat jemand eine Idee

-- Übrigens --
Neuinstallation von cpo3.4.8 (oder3.4.9) geht auch nicht mit selbem Fehler.

Ich werde in der Zwischenzeit (auf Antwort wartend ;)) mal eine andere XAMPP Version probieren.

Melde mich wenns klappt.

Danke und Gruß Dieter
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Beitrag von MarkusR »

Es scheint da echte Probleme mit mySQL5 zu geben. Hatten wir hier schon mal.
Daher am besten eine ältere Version benutzen, da die meisten Webserver mit mySQL 3 oder 4 arbeiten und ConPresso eben nicht primär dafür entwickelt wurde, um auf einem lokalen System zu laufen, sondern eben auf möglichst vielen "echten" Servern... und da spielt mySQL5 eben noch keine Rolle...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
dD
ConPresso-User
Beiträge: 55
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dD »

Scheint wirklich was mit den Reservierten Namen zu tun zu haben!

Code: Alles auswählen

CREATE TABLE cpo_option(

id int( 10 ) NOT NULL AUTO_INCREMENT ,
project varchar( 255 ) default NULL ,
release int( 1 ) default NULL ,
release_email int( 1 ) default NULL ,
system_email varchar( 100 ) default NULL ,
admin_email varchar( 100 ) default NULL ,
timeout int( 5 ) default NULL ,
max_image int( 10 ) default NULL ,
max_file int( 10 ) default NULL ,
article_width varchar( 5 ) default NULL ,
language varchar( 25 ) default NULL ,
base_url varchar( 255 ) default NULL ,
lkey text,
owner varchar( 255 ) default NULL ,
send_pw int( 1 ) default NULL ,
help int( 1 ) default NULL ,
startnews int( 1 ) default NULL ,
ipcheck int( 1 ) default NULL ,
target varchar( 255 ) default NULL ,
timestamptimestamp( 14 ) NOT NULL ,
c_time datetime NOT NULL default '0000-00-00 00:00:00',
changer varchar( 255 ) default NULL ,
PRIMARY KEY ( id ) 
) TYPE = MYISAM 
habe obiges Kommando in die SQL Box eingegeben und bekam die selbe Meldung bis ich 2! Zeilen geändert habe.

ich habe [release int( 1 ) default NULL ,] in relaase geändert und
timestamp in timesstamp
dazu fehlte scheinbar noch ein leerzeichen hinter timestamp!

Danach geht der Befehl durch, hat also was mit der neuen Version zu tun oder?
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Beitrag von MarkusR »

Nimm wie gesagt einen XAMPP oder WAMPP mit einer ältern mySQL-Version, da die 5.0.15 ja nicht mal 2 Monate auf dem Markt ist... da gibt es eben noch keine Erfahrungen oder gar Lösungen...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
dD
ConPresso-User
Beiträge: 55
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dD »

Hallo Markus, erstmal Danke für die schnelle Antwort. (wie immer ;) )

habe nun XAMPP 1.4.5
php 4.3.8
MySql 4.0.20a
phpMyAdmin 2.5.7-pl1

Habe zuerst mal zum probieren eine cpo 3.4.8 neu installiert, geht ohne Probs.

Dann Restore der SQLDatei ... aber was soll ich sagen, alles Sch....

#1064 - You have an error in your SQL syntax. Check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '--' at line 2

Leider zeigt die phpMyAdmin 2.5.7 noch nicht den SQL Befehl an an dem es hängt.

Was mache ich falsch?
Hängt es evtl. an der Backup Datei? (Kann ich auch gerne mal jemandem zusenden)

Wer hat Lust mir mal eben unter die Arme zu greifen? Möchte doch so gerne auf die cpo 4.0 Upgraden aber ohne eine Laufende Instanz der alten . :-(((
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Beitrag von MarkusR »

Dann muss ich mal fragen, was ich noch nicht verstanden habe:

1.) Von welcher Version wurde ein Backup gemacht?
2.) In welche Version soll es eingespielt werden?
3.) Womit wurde das Backup gemacht? (Backup-Modul? Meinst Du mod_backup?)
4.) Womit versucht Du es wieder einzuspielen?

Das "--" klingt nach den Headern, die manche Systeme schreiben und die man dann schon mal von Hand aus der SQL-Datei entfernen muß, weil sie nicht interpretiert werden...

Ansonsten fürchte ich ja, daß Du versuchst ein 3.4.x-Backup in eine 4er-Version einzuspielen, was NICHT möglich ist. Beruhige mich bitte... :oops:
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
dD
ConPresso-User
Beiträge: 55
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dD »

Hallo Markus,
(Sorry, jetzt erst, war mal eben Arbeiten :( )

JA, ich habe NICHT versucht ein 3.4.x auf eine 4.0 zu spielen ;)

Bin auch schon einen Schritt weiter gekommen (siehe unten).

Erstmal zu deinen Fragen:
> Backup gemacht mit mod_backup von der laufenden 3.4.8
> Einspielen möchte ich es auf eine, neu installierte, 3.4.8 ;)
> das dann aber mit phpMyAdmin wie oben beschrieben
> Habe aber vorher das gesamte, per FTP geholte cpo, auf den neuen Server (XAMPP) kopiert.

So ging es nicht!
Nun hab ich einfach mal auf den Ursprungsserver auch ein phpMyAdmin installiert und damit ein Backup gemacht.
Dieses wieder auf dem neuen System eingespielt und funktioniert :shock:

Dann gab es noch ein Problem mit dem "localhost" in der "db.inc.php" wo ich halt den echten Rechnernamen eintragen musste. Mit "localhost" wollte er einfach nicht.
Ich hab das ganze unter VMWare laufen (eigentlich eine Super Sache, kann jederzeit Änderungen per Knopfdruck rückgängig machen) aber da hat's wohl mit der Namensauflösung ein Problem.

So geht es jetzt.

Wie auch immer, danke für eure Mühen. :lol:

Wenn Interesse besteht helfe ich gerne den eigentlichen Fehler in/mit/bei Mod_Backup zu finden. Vielleicht kann man ja was machen bevor andere sich auf ein Backup verlassen welches nicht (oder nicht so einfach) funktioniert.

Gruß
Dieter
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7377
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 938 Mal

Beitrag von MarkusR »

Ok... das erklärt vieles...

mod_backup benutzt ein sql_dump auf Systemebene, das via bigdump wieder eingespielt wird.

Dies ist ein anderes Format als der SQL-Dump, den phpmyadmin auf PHP-Basis schreibt, wobei es primär Unterschiede bei den Kommentaren gibt.

Dein Fehler war also mod_backup für das Backup aber nicht für das Restore zu verwenden.
Vielleicht kannst Du das ja begründen?

mod_backup ist dem Restore von phpmyadmin weit überlegen, da auch größere Backups als 2 MB importiert werden und keine Probleme mit Scriptlaufzeiten selbst im Safe_mode auftreten...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
dD
ConPresso-User
Beiträge: 55
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dD »

MarkusR hat geschrieben:Dein Fehler war also mod_backup für das Backup aber nicht für das Restore zu verwenden.
Vielleicht kannst Du das ja begründen?
Jetzt wo du es sagst. :? *StirnvordieWandknall*
Manchmal ist man halt blöder als der Doc erlaubt.

Dann werde ich mich mal ans konvertieren in die 4er machen.

Geht nicht so weit wech, gleich kommen die nächsten blöden Fragen. :twisted: :twisted:
dD
ConPresso-User
Beiträge: 55
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dD »

Woooooaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh................

MarkusR, du bist Spitze!

Habe soeben dein Transferscript benutzt und was soll ich sagen:
alle Artikel sind auf Version 4.0


Dann kann ich mich ja mal an die Arbeit machen den ganzen Layout-Quatsch wieder herzurichten :cry:
Dabei hab ich doch kaum Ahnung davon aber das wird schon irgendwie werden.

Auf MySql 5.xx is übrigens mit Conpresso nix zu machen, mit der 4.xx läufts prima.