Modul Inline

Diskussion zu nicht so umfangreichen Modulen und Start-Up für neue Module. Ansonsten bitte die speziellen Kategorien benutzen!
Benutzeravatar
baluo
ConPresso-Experte
Beiträge: 607
Registriert: 14.11.2005 13:17
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von baluo »

__lol__, markus
vergib mir, aber

* dieses thema hatten wir doch schon einmal :-)
MarkusR hat geschrieben:Zum includen innerhalb anderer PHP-Dateien (z.B. über mod_inline) ist die Datei index_php.php
Dann muß auch nichts gelöscht werden...
* verraetst du mir auch noch WIE ??

danke,
gerhard
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7164
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 919 Mal

Beitrag von MarkusR »

Rufe mal die gewünscht Rubrik auf, dort die Einstellungen und lies mal den Bereich "Rubriken einbinden" -> PHP-Variante (noch vor dem Rubriktitel)

(wenn ich noch größer schreiben muß, muß ich dafür ein Bild malen :mrgreen: :mrgreen: :rofl: :mrgreen: ... SCNR)
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
baluo
ConPresso-Experte
Beiträge: 607
Registriert: 14.11.2005 13:17
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von baluo »

__lol__

jetzt nochmals in ruhe und fuer mich -- und in ganz normaler schrift :-)

wie gesagt, wir hatten zwar dieses thema schon mal ausfuehrlichst, und in der theorie hatte ich auch begriffen, was die index_php.php tun soll --- aber eben nur in der theorie. jetzt stehe ich vor der praxis.

wie also binde ich die angaben unter "rubrik einbinden" so in das mod_inline ein, dass ich nicht solch eine fehlermeldung bekomme:

Code: Alles auswählen

Database error:
Invalid SQL: UPDATE luther_cp4_mod_inline SET name = 'kirchenmusik_termine', description = 'kirchenmusik_termine', reference = '', active = '1', modify_date = '2006-08-21 18:41:25' WHERE id_inline = '1' 
You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'http://www.kirchennetz.info/luther-ka/__musik/index_php.php?rubric=kirchenmusik%' at line 1 (1064)
die angaben unter "rubrik einbinden" koennte ich ja bestenfalls in den local_header schreiben ... oder wie oder was ? mod_inline jedenfalls mag sie nicht.

gerhard
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7164
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 919 Mal

Beitrag von MarkusR »

Du erstellst eine Datei kirchenmusik.php und schreibst darin

Code: Alles auswählen

<?php
    include('http://www.kirchennetz.info/luther-ka/__musik/index_php.php?rubric=kirchenmusik');
?>
Diese kopierst Du in ein beliebiges Verzeichnis und gibst für das INLINE den relativen Pfad zum _rubric-Verzeichnis an, also wenn Du es z.B. ins inline-Verzeichnis packst:
../mod_inline/kirchenmusik.php

Alternativ kannst Du auch mal probieren, die index_php.php direkt als Refernz anzugeben, also
http://www.kirchennetz.info/luther-ka/_ ... rchenmusik
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
baluo
ConPresso-Experte
Beiträge: 607
Registriert: 14.11.2005 13:17
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von baluo »

hallo markus,

danke fuer diesen tip. es funktioniert soweit ganz gut ...
http://www.kirchennetz.info/luther-ka/wirueberuns3/
(in sachen gestaltung noch in der entwicklung)

... die seite braucht aber noch immer vergleichsweise lange zu laden ... hast du dazu noch einen guten tip ?
Alternativ kannst Du auch mal probieren, die index_php.php direkt als Refernz anzugeben, also
http://www.kirchennetz.info/luther-ka/_ ... rchenmusik
wo sollte ich das machen ? im artikel (=rechte marginalie) kann ich das ja nicht, sondern bestenfalls im local_header ? oder ... ?

jetzt bin ich erst einmal fuer eine woche verreist ... vielen dank soweit.
gerhard
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7164
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 919 Mal

Beitrag von MarkusR »

baluo hat geschrieben:
Alternativ kannst Du auch mal probieren, die index_php.php direkt als Refernz anzugeben, also
http://www.kirchennetz.info/luther-ka/_ ... rchenmusik
wo sollte ich das machen ? im artikel (=rechte marginalie) kann ich das ja nicht, sondern bestenfalls im local_header ? oder ... ?

jetzt bin ich erst einmal fuer eine woche verreist ... vielen dank soweit.
gerhard
Im von Dir angelegten Inline hinter dem Wort "Referenz" :wink:

zu den Ladezeiten:
Solange Du mit http-includes arbeitest wirst Du das akzeptieren müssen. Über die Vorgehensweise zur Vermeidung von http-includes habe ich hier ja einen Thread geschrieben...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
baluo
ConPresso-Experte
Beiträge: 607
Registriert: 14.11.2005 13:17
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von baluo »

zu den Ladezeiten:
Solange Du mit http-includes arbeitest wirst Du das akzeptieren müssen. Über die Vorgehensweise zur Vermeidung von http-includes habe ich hier ja einen Thread geschrieben...
au backe, du traust mir aber viel zu ... also dann, naechste woche werde ich mich mal daran versuchen ...

danke und ciao, gerhard [/quote]
JohannesRoesch
ConPresso-User
Beiträge: 27
Registriert: 20.08.2006 22:29
Wohnort: Bruchsal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von JohannesRoesch »

Ist es möglich, Daten die per GET-Variable eingegeben werden, an das Inline weiter zu geben?

Ich möchte eine Seite einbinden, welche ein Steuerelement zum vor-zurück-Blättern enthält. Die Information wird per GET-Variable übergeben. Als Inline wird die Variable dann an Conpresso gegeben, welches damit nichts anfangen kann und sie einfach ignoriert. Wenn man die Variablen dann an das Inline weiter giebt, dann kann auch dieses die übergebenen Variablen nutzen.

Am besten wäre es natürlich wenn auch die POST-Variablen übergeben werden, aber das muss nicht sein.

Man könnte ja auch für jedes Inline eine Liste anlegen, mit den benötigten Variablen, damit diese gezielt übergeben werden und keine konflikte mit anderen Variablen entstehen, die auch per GET übergeben werden.
Da könnte man dann vom System an den Referrer einfach sowas anhängen:

Code: Alles auswählen

Referrer_XYZ.php?Var1=<? echo $HTTP_GET_VARS["Var1"]; ?>&Var2=<? echo $HTTP_GET_VARS["Var2"]; ?>&...
wobei Var1, Var2, etc dann durch die einträge in der Liste ersetzt werden.

Oder habe ich da gerade einen Denkfehler??
JohannesRoesch
ConPresso-User
Beiträge: 27
Registriert: 20.08.2006 22:29
Wohnort: Bruchsal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von JohannesRoesch »

baluo hat geschrieben: ... die seite braucht aber noch immer vergleichsweise lange zu laden ...
Du verwendest nicht zufällig einen Strato Server?? Das entnehme ich zumindest der whois Info für den Server...
Bei Strato ist es ein bekanntes Problem, dass PHP und MySQL nur mühsam funktionieren. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen... Ich habe bei einer Seite die ich verwalte (liegt auch bei Strato) genau dasselbe Problem.
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7164
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 919 Mal

Beitrag von MarkusR »

JohannesRoesch hat geschrieben:Ist es möglich, Daten die per GET-Variable eingegeben werden, an das Inline weiter zu geben?

Ich möchte eine Seite einbinden, welche ein Steuerelement zum vor-zurück-Blättern enthält. Die Information wird per GET-Variable übergeben. Als Inline wird die Variable dann an Conpresso gegeben, welches damit nichts anfangen kann und sie einfach ignoriert. Wenn man die Variablen dann an das Inline weiter giebt, dann kann auch dieses die übergebenen Variablen nutzen.

Am besten wäre es natürlich wenn auch die POST-Variablen übergeben werden, aber das muss nicht sein.

Man könnte ja auch für jedes Inline eine Liste anlegen, mit den benötigten Variablen, damit diese gezielt übergeben werden und keine konflikte mit anderen Variablen entstehen, die auch per GET übergeben werden.
Da könnte man dann vom System an den Referrer einfach sowas anhängen:

Code: Alles auswählen

Referrer_XYZ.php?Var1=<? echo $HTTP_GET_VARS["Var1"]; ?>&Var2=<? echo $HTTP_GET_VARS["Var2"]; ?>&...
wobei Var1, Var2, etc dann durch die einträge in der Liste ersetzt werden.

Oder habe ich da gerade einen Denkfehler??
Natürlich ist das möglich: Verwende statt eines http-includes ein relatives include, dann steht absolut alles zur Verfügung.
Ich benutze inlines immer auf diese Art und Weise... man muß nur drauf achten, daß Variablen, die selbst keine Superglobals sind erst globalisiert werden müssen.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
JohannesRoesch
ConPresso-User
Beiträge: 27
Registriert: 20.08.2006 22:29
Wohnort: Bruchsal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von JohannesRoesch »

Wo muss man das include ersetzen??
Meinst du im Code vom Inline-Modul?? Ich habe nämlich nirgends einen include verwendet.
Ich habe das Modul so verwendet wie es geliefert wird.
Und als Referrer verwende ich direkt die Adresse die ich Anzeigen möchte.
Zuletzt geändert von JohannesRoesch am 29.08.2006 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7164
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 919 Mal

Beitrag von MarkusR »

Blöd ausgedrückt von mir... das Modul includet eben was Du angibst...

Vermeide also als Referenz etwas anzugeben das mit http beginnt. Dabei mußt Du natürlich auf den korrekten relativen Pfad zu _rubric/index.php achten.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
JohannesRoesch
ConPresso-User
Beiträge: 27
Registriert: 20.08.2006 22:29
Wohnort: Bruchsal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von JohannesRoesch »

MarkusR hat geschrieben:...Vermeide also als Referenz etwas anzugeben das mit http beginnt. Dabei mußt Du natürlich auf den korrekten relativen Pfad zu _rubric/index.php achten.
Das würde ich gerne... Wenn ich das aber versuche, dann funktioniert die eingebundene Datei nicht, da diese selbst auch mit relativen Pfadangaben arbeitet, die dann relativ zu _rubric gesucht werden und dann verständlicherweise nicht gefunden werden.
Da das Script das eingebunden werden soll, leider extrem komplex aufgebaut ist, kann ich dieses nicht einfach ändern. Und solchen Komfort wie CPO_BASEDIR, etc. gibt es leider nicht in jedem System.

Da das System das ich einbinden möchte zu komplex ist, bevorzuge ich eine Lösung des Problems innerhalb des Inline-Moduls.

Ich denke ich setz mich mal dran was zu schreiben...
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7164
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 919 Mal

Beitrag von MarkusR »

Dann sei doch mal die Frage erlaubt, warum überhaupt mittels inline-Modul und nicht einfach ordentlich in Header oder Footer einkodiert?
Wenn das Script selbst so kompliziert ist, warum muß es dann innerhalb eines Artikel statt davor, dahinter oder zwischen zwei Artikeln zu stehen?
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
JohannesRoesch
ConPresso-User
Beiträge: 27
Registriert: 20.08.2006 22:29
Wohnort: Bruchsal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von JohannesRoesch »

das Script muss auch von anderen Benutzern integrierbar sein. Andere Benutzer haben aber verständlicherweise keinen zugriff auf die Verzeichnissstruktur. Da die zu integrierende Seite aber durch verschiedene Parameter angepasst werden muss, kann die Seite nicht statisch sein. Und die Anpassung muss auch ohne Zugriff auf den Backend möglich sein. Und teilweise sollen auch andere Beiträge auf der selben Seite angezeigt werden.

Ich habe bereits die Datei verändert, dass die Variablen übergeben werden...

Code: Alles auswählen

		// GET-Variablen weitergeben
								global $HTTP_GET_VARS;

								if (strstr($strURL,"?")) {
									// $strURL=$strURL;
							  	} else {
							  	  	$strURL=($strURL."?");
							  	}
							  	
								$Anzahl=(count($HTTP_GET_VARS));
								$Counter=0;

								while($Anzahl > $Counter) {
									next($HTTP_GET_VARS_VALUES = each($HTTP_GET_VARS));
									$strURL=($strURL."&".$HTTP_GET_VARS_VALUES[0]."=".$HTTP_GET_VARS_VALUES[1]);
									$Counter++;
								}
		// GET-Variablen weitergeben  END
Damit werden die Variablen einfach nochmal weitergegeben...
Der Code muss in der Datei classes/class_inline.php nach Zeile 136 rein...
Zuletzt geändert von JohannesRoesch am 02.09.2006 17:46, insgesamt 1-mal geändert.