Internet Explorer 10 und der Editor

Dieses Forum enthält Diskussionen zu Bugs in ConPresso 4 und deren Lösungen.
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Internet Explorer 10 und der Editor

Beitrag von MarkusR »

Leider bleibt im jetzt auch für Windows7 verfügbaren IE10 der Editor leer, so daß keine Artikelbearbeitung in HTML-Feldern möglich ist. Nur im Kompatibilitätsmodus ist ein Arbeiten möglich. Schade drum. Woran kann das liegen?
Meldung: Die Eigenschaft "toLowerCase" eines undefinierten oder Nullverweises kann nicht abgerufen werden.
Zeile: 543
Zeichen: 12
Code: 0
URI: ../_editor/editor.js
Wobei diese Meldung nicht die Ursache sein muss sondern auch eine Auswirkung des leeren Editor-Fensters sein kann.

Ich habe mir jetzt damit beholfen, daß ich in Editor.php direkt nach <head> die Zeile

Code: Alles auswählen

    <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE9" />
eingefügt habe.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
balu
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 1748
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Beitrag von balu »

Ich habe inzwischen ein paar Texte dazu gelesen. Der IE10 hat wohl einige Änderungen erhalten, die ihn standardkonformer machen sollen. Eventuell hakt es deswegen an den Sonderfällen, die wir für die alten IEs einbauen mussten.

Das muss ich aber noch im Detail untersuchen.

Balu
Bartels.Schöne
ConPresso Support & Development
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Ich habe mal ein wenig getüftelt und hoffentlich eine Lösung für IE10 gefunden:

- zuerst einmal habe ich überall tagName durch nodeName ersetzt
- dann mußte noch das Abrufen der Attribute des Dokument-Objekts unterbunden werden (if(settingsNode.localName) verhindert den Zugriff auf das Dokument-Objekt)

Dann blieb aber noch das Problem, daß durch

Code: Alles auswählen

document.designMode = 'on'
im IE10 plötzlich Rollbalken erschienen, die man nur durch style-Angaben für das body-Tag hätte ausmerzen können. Dann habe ich aber gefunden, daß es nicht nur designMode gibt sondern auch das HTML5-Attribut contenteditable, bei dem der IE keine Rollbalken produziert, aber der Inhalt genauso editierbar ist, also

Code: Alles auswählen

var contenteditable = '';
if (!ie) bse_conWin.document.designMode = 'on';
else contenteditable = 'contenteditable="true"';
und contenteditable wird ins body-Tag gehängt. Das ist nötig, weil das Attribut bei Firefox zwar theoretisch funktioniert, dadurch aber andere Fehler provoziert werden.

Anbei die fertige Datei _editor/editor.js zum Testen!

Bei mir funktioniert es mit IE8, IE10, Safari5 und FF23.
Und auch im IE11, dort funktioniert auch endlich das Undo :P
dafür gehen andere Dinge (noch) nicht...

Forciertes Neuladen (Refresh) des Editor-Fensters mittels Strg+F5 nicht vergessen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Habe ein wenig weiter getestet... leider funktionieren noch viele andere Dinge nicht... schade drum... :?
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Mr. Magpie
ConPresso-Profi
Beiträge: 1004
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 274 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Beitrag von Mr. Magpie »

Ich möchte es einmal als Frage formulieren: Ist der Editor - dadurch, dass er das Meiste dem Browser überlässt und dadurch immer sehr browserspezifischen Code produziert - nicht eines der größten Mankos von ConPresso geworden?

Ich würde sehr für eine grundlegende Neuprogrammierung des ConPresso-Editors plädieren!
Günther Ludwig
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Ich würde sagen, dass ein Webmasters, für den es auf sauberen Code ankommt, ohnehin das hervorragende Templatesystem benutzt und dem User nur Textfelder anbietet. Dabei wäre es zu überlegen, den Textfeldern ein BB-Code System wie hier im Forum zu spendieren. Grundlegende Formatierungen, Bilder, Links, mehr nicht.
Und wer mehr braucht kann sich selbst CKeditor oder tinyMCE einbauen, ist gar nicht so schwer, wenn man es nicht als eilegende Wollmilchsau, also als modulares Modul wie mod_editor konzipieren will.

Auch eine Frage: Warum schwören eingentlich die Standardfanatiker auf Firefox, wenn ausgerechnet dieser typografische Standards wie Absätze und Zeilenschaltungen so schwachsinnig ignoriert? Natürlich ist auf einer Schreibmaschine die Return-Taste nur eine Zeilenschaltung statt ein Absatz wie in jedem Textverarbeitungsprogramm, aber wer benutzt noch eine Schreibmaschine?
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Mr. Magpie
ConPresso-Profi
Beiträge: 1004
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 274 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Beitrag von Mr. Magpie »

Ich denke mal, dass die vielen Vorteile von Firefox (und anderer Alternativen) für sich sprechen und die typografischen Vorteile des IE einfach nicht ausreichend sind für die Entscheidung, welchen Browser man einsetzt.

Ich will hier keine Browser-Diskussion aufmachen.

Schaut man sich die Editoren anderer CMS an, sind die eben durch die Bank von Haus aus(!) besser als der ConPresso-Editor.
Wie das technisch gelöst ist, ist mir herzlich egal. Und für eine eigene Website würde ich den Editor gerne ersetzen, aber mir fehlt die Zeit und Lust das auszutüfteln.
Wenn das so einfach ist, warum ersetzen dann die ConPresso-Entwickler den derzeitigen Editor nicht?
Günther Ludwig
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Mr. Magpie hat geschrieben:Schaut man sich die Editoren anderer CMS an, sind die eben durch die Bank von Haus aus(!) besser als der ConPresso-Editor.
...
Wenn das so einfach ist, warum ersetzen dann die ConPresso-Entwickler den derzeitigen Editor nicht?
Naja, dafür müsste hier im Forum viel mehr darüber diskutiert und nach Lösungen gesucht werden.
Solange es keine detaillierten Fehlerbeschreibungen gibt scheinen die meisten doch problemlos damit zurecht zu kommen. Die meisten Probleme entstehen fast ausnahmslos durch Ignorieren der Aussage "Niemals aus anderen Programmen Inhalte in den Editor kopieren". Wird doch immer wieder gemacht.

Wäre mod_editor mit tinyMCE und CKeditor ja besser angekommen und nicht nur massenweise illegal eingesetzt worden, wäre die Diskussion überflüssig...
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Mr. Magpie
ConPresso-Profi
Beiträge: 1004
Registriert: 01.01.1970 02:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 274 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Beitrag von Mr. Magpie »

Wir können ja einen neuen Thread aufmachen, der speziell die Kritikpunkte am ConPresso-Editor beim Namen nennt. Wie wär's?

Voraussetzung ist allerdings, dass die lieben ConPresso-Entwickler dies auch Ernst nehmen.

Ich werde mal sehen, ob ich wenigstens dafür Zeit finde...
Günther Ludwig
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Wenn sich da wirklich was ergibt, dann mache ich daraus ein eigenes Forum, denn Du hast ja recht: Der Editor ist ein zentrales Element.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Update:
Mit dem jetzt auch für Windows7 verfügbaren IE11 scheint alles auch ohne Anpassungen zu funktionieren.
Und vor allem funktioniert auch endlich das Undo :mrgreen:
Und das alles OHNE Anpassungen.

Wäre schön, wenn das noch jemand verifizieren könnte.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7199
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal

Beitrag von MarkusR »

Nachtrag zum vorhergehenden Posting:

Um den IE11 auch nicht zu behindern, habe ich probeweise für die älteren Browser diese Weiche eingebaut:

Code: Alles auswählen

<!--[if lt IE 11]><meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=EmulateIE9" /><![endif]-->
Allerdings funktioniert dann die Auswahl von Bildern nicht mehr richtig, daher sollte die ganz oben stehende Zeile weiter benutzt werden.

Durch den IE11 ist mir dannn aufgefallen, daß diese Zeile gar nicht das Benutzen der IE9-Emulation bewirkt sondern alle Versionen in den Quirks-Mode zurückschalten
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle