Konkrete Systemvoraussetzungen

Fragen zur Installation von ConPresso 4 werden in diesem Forum diskutiert.
Gandalf
ConPresso-Checker
Beiträge: 108
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Konkrete Systemvoraussetzungen

Beitrag von Gandalf »

Hallo balu,

nachdem Du vor dem Einsatz der php Version 5.4 warnst, stelle ich mal die Frage in den Raum:

Welche konkreten Systemvoraussetzungen werden nun benötigt?


Im Handbuch steht darüber:

- MySQL 3.23 und höher (wie hoch?)
- PHP 4.1.2 und höher (wie hoch?)

Da ich vor einem Umzug meiner Foren stehe, würde ich gerne eine verbindliche Aussage darüber haben.

Weitere Frage:
Die Version 4.1.5 vom 11.06.2012 hatte ja noch einen Bug (den Du beschrieben und mitgeteilt hattest, das eine neue Version zur Verfügung gestellt würde), ich würde gerne wissen, wo ich diese Version finden kann.

Gruß gandalf
Benutzeravatar
balu
ConPresso-Entwickler
Beiträge: 1748
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Beitrag von balu »

Hallo Gandalf,

grundsätzlich haben wir immer die aktuellsten Versionen der jeweiligen Software empfohlen. PHP 5.4 hat allerdings im Gegensatz zu den vorherigen Versionen einige Inkompatibilitäten eingeführt, die jetzt zu den Problemen führen. Aber daran arbeiten wir gerade.

Minimum sollte im Moment ein PHP5 sein. PHP 4 sollte man aus Sicherheitsgründen schon nicht mehr einsetzen. Im 4.1er Zweig von CPO werden objektorientierte Funktionen von PHP 5 eingesetzt, so dass das auch die minimale Version hierfür sein sollte.

Bei MySQL hatten wir zwischendurch Abfragen, die neuere MySQL-Versionen erforderten als MySQL3, viele davon haben wir geändert, so dass es theoretisch auch mit einem älteren MySQL laufen sollte. Probieren werde ich das aber nicht, weil auch hier natürlich gilt, dass MySQL3 schon aus Sicherheitsgründen nicht mehr eingesetzt werden sollte.

Für uns ist das auch nicht einfach zu handeln. Grundsätzlich versuchen wir natürlich auf Änderungen in neueren PHP und MySQL-Versionen zu reagieren. Wir können aber auch nicht einfach komplett auf die neuen Features wechseln, weil viele Kunden eben noch mit Hostern arbeiten, die noch PHP4 (mehr als Ihr glaubt), einsetzen.

Also versuchen wir einen Zwischenweg zu gehen. Möglichst lauffähig in alten Versionen von PHP und MySQL halten, aber trotzdem auf die Neuerungen in den modernen Versionen reagieren.

Problematisch ist hierbei dann wiederum, dass es auch immer noch erweiternde Module gibt, wie z.B. Sicherheits-Pakete in PHP, die Funktionen einschränken oder sogar ändern...

Wirklich sicher sein, dass ConPresso durchgehend ohne Probleme läuft, kann man also nur, wenn man einen eigenen Server betreibt.

Balu
Bartels.Schöne
ConPresso Support & Development
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7115
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Die aktuellen Threads haben gezeigt, daß auch mySQL 4.1 die Mindestvorraussetzung für den 4.1.x-Zweig ist.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Sirus
ConPresso-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2014 14:18

Beitrag von Sirus »

Zu den Systemvoraussetzungen von ConPresso hätte ich auch mal eine Frage. Ich habe vor einen Linux Root Server bei Strato zu mieten und bin mir nun nicht sicher ob ConPresso dort laufen wird. MySQL und PHP 5 sind vorhanden. Allerdings steht hier nicht welche Version. Und jetzt bin ich ein wenig verunsichert. Kann ich davon ausgehen, dass ConPresso auf einem Strato-Server läuft? Ich habe mich schon gestern ein wenig durch dieses Forum geklickt, aber keine befriedigende Antwort auf meine Frage gefunden. Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Einen schönen Gruß
Sirus
Benutzeravatar
MarkusR
Handbuchversteher
Beiträge: 7115
Registriert: 01.01.1970 02:00
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Beitrag von MarkusR »

Als Besitzer/Mieter eines Root Servers kann man ja ohnehin jederzeit jegliche gewünschste Software installieren. Man kann aber auch einfach vor einer Bestellung konkret nachfragen.

Ich habe ein paar vServer bei Strato und da läuft alles problemlos.
Früher auch mal einen Root-Server, jetzt aber bei Hetzner.

ConPresso ist ja darauf ausgelegt auch auf einfachen Hosting-Paketen zu laufen und tut das auch ganz wunderbar, ein vServer oder gar ein dedicated Server sind da wahrer Luxus. Auf den Webhosting-Paketen von 1&1 und Strato läuft es meist ganz gut, besser sind aber IMHO Pakete bei hosteurope (Leistung, Service, Support...)

Nur beachten, dass, wenn man PHP 5.4 auf dem Server hat, man eben auch nur die dafür freigegebenen Module benutzen kann und eben auch CPO 4.1.6 einsetzt.

Auf einem relativ neuen Strato-vServer mit aktuellem Plesk 11.5.30 unter Ubuntu 12.04.2 wird PHP 5.3.10 benutzt.
Ciao Markus
ConPresso-Module

Kein Support per PN!!! Für Fragen und Diskussionen ist das Forum da!

Succi recentis officinalis
Hochwertige Kräutersäfte und -Öle
Benutzeravatar
Sirus
ConPresso-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2014 14:18

Beitrag von Sirus »

Danke für die schnelle und sehr hilfreiche Antwort.

Dass die von mir geplante Kombination voraussichtlich funktionieren wird, freut mich. Die Pakete der anderen von dir genannten Hosting-Anbieter werde ich mir aber auch nochmal anschauen. Vielleicht überzeugen die mich ja mehr.

Liebe Grüße
Sirus